10.609
eingetragene Partner


Unternehmen eintragen!
Button YouTubeButton Facebook


Solaranlagen im Kreis Tübingen

Infos zu Hörmann GmbH

Hörmann GmbH

Zeppelinstraße 11
72119 Ammerbruch


Infos und Angebote



Ihr Businesspaket mit Kundenmagnet + Social Media Paket
Anzeige


Baden-Württemberg


Jetzt als Anbieter von Solaranlagen auf unserer Plattform eintragen!
Unternehmen eintragen!
72070 Hohenentringen Hagelloch, Hirschau, Hohenentringen, Innenstadt, Unterjesingen, Weststadt
72072 Tübingen Bühl, Derendingen, Gartenstadt, Innenstadt, Kilchberg, Kreßbach, Lustnau, Südstadt, Weilheim
72074 Tübingen Bebenhausen, Denzenberg, Innenstadt, Lustnau, Pfrondorf, Österberg
72076 Tübingen Innenstadt, Nordstadt, Sand, Waldhäuser, Waldhäuser-Ost, Wanne
72108 Rottenburg Bad Niedernau, Baisingen, Bieringen, Dettingen, Eckenweiler, Ergenzingen, Frommenhausen, Hailfingen, Hemmendorf, Kiebingen, Obernau ...
72116 Mössingen Belsen, Mössingen, Talheim, Öschingen
72119 Ammerbuch Altingen, Breitenholz, Entringen, Pfäffingen, Poltringen, Reusten
72127 Kusterdingen Immenhausen, Jettenburg, Kusterdingen, Mähringen, Wankheim
72138 Kirchentellinsfurt Im Hengstrain, Kirchentellinsfurt
72149 Neustetten Nellingsheim, Remmingsheim, Wolfenhausen
72181 Starzach Bierlingen, Börstingen, Felldorf, Sulzau, Wachendorf
72810 Gomaringen Gomaringen, Stockach

Wussten Sie schon?

Tübingen - Bringt die Solaranlage auch im Winter Energie?

Solar / Photovoltaik

„Sommer, Sonne, Sonnenschein“ heißt es im Volksmund über die warme Jahreszeit. Und im Winter? Winde und Wolkenbrüche? Da ist die Solaranlage doch nutzlos! Behaupten Solaranlagen-Laien. Aber wer sich mit dem Thema „Solaranlage“ intensiv beschäftigt, weiß, dass auch im Winter Solarthermie und Photovoltaik Energie erzeugen.

Je nach Dachneigung, 30 Grad sind optimal, wird gerade bei niedrigeren Temperaturen auch flach einstrahlendes Sonnenlicht umgewandelt. Bei Solarthermie ist ein Einsatz auch im Winter sinnvoll. Denn die Solarzellen wärmen das Brauchwasser vor. Es ist ein kostbarer Unterschied, ob Ihre Heizungsanlage das Wasser von 10 auf 60 Grad aufheizt oder von 30 auf 60 Grad.

Ausschlaggebend für effiziente Energieproduktion ist nicht nur die Sonneneinstrahlung. Auch die richtige Montage und Ausrichtung der Solaranlage sind wichtig. Denn gerade im Winter sollten die Solarzellen sturmfest angebracht und das Dach unter der Solaranlage wetterfest sein.