10.407
eingetragene Partner


Unternehmen eintragen!
Button YouTubeButton Facebook


Solaranlagen im Kreis Gera

Infos zu GSS Gebäude- Solarsysteme GmbH

GSS Gebäude- Solarsysteme GmbH

Wiesenring 2
07554 Korbußen


Infos und Angebote




Thüringen


Jetzt als Anbieter von Solaranlagen auf unserer Plattform eintragen!
Unternehmen eintragen!
07545 Gera Bieblach, Innenstadt, Ostviertel, Pforten, Untermhaus
07546 Gera Bieblach, Bieblach-Ost, Innenstadt, Leumnitz, Ostviertel, Pforten, Roschütz, Stublach, Südhang/Zschippern, Tinz
07548 Gera Debschwitz, Dürrenebersdorf, Ernsee, Frankenthal, Innenstadt, Langengrobsdorf, Rubitz, Scheubengrobsdorf, Thieschitz, Tinz, Untermhaus ...
07549 Gera Debschwitz, Lusan, Röppisch
07551 Gera Falka, Kaimberg, Liebschwitz, Lusan, Niebra, Otticha, Pforten, Südhang/Zschippern, Taubenpreskeln, Zschippern, Zwötzen
07552 Gera Bieblach-Ost, Langenberg, Roschütz, Stublach
07554 Pölzig Aga, Beiersdorf, Bethenhausen, Brahmenau, Caasen, Cretzschwitz, Culm, Dorna, Groitschen, Hain, Hermsdorf ...
07557 Harth-Pöllnitz Crimla, Hundhaupten, Markersdorf, Seifersdorf, Sirbis, Weißig, Wolfsgefärth, Zedlitz

Wussten Sie schon?

Gera - Wie kann man Solar - Zellen nutzen?

Solar / Photovoltaik

Solarenergie ist nichts anderes als Sonnenenergie, die durch Kernfusion zur elektromagnetischen Strahlung wird und die Erde erreicht. Seit langem weiß die Wissenschaft, dass Solarenergie Wärme bedeutet. Mit Hilfe von Solarzellen, kann man diese Wärme nutzen. Der große Vorteil dieser Art Energiegewinnung ist die Nachhaltigkeit. Denn im Gegensatz zu fossilen Energien, ist die Sonneneinstrahlung konstant und auch in den nächsten Millionen Jahren abrufbar.

Grundsätzlich gibt es zwei Systeme, die Privatpersonen, Unternehmen oder ganze Städte zur natürlichen Energiegewinnung nutzen können. Fotovoltaik und Solarthermie. Photovoltaik beschreibt die direkte Umwandlung von Sonneneinstrahlung in Elektrizität durch Solarzellen. Solarthermie hingegen ist das System, mit dem man die Warmwasserbereitung unterstützt. Mit sogenannten „kombinierten Solaranlagen“ kann man die gewonnen Wärme auch als Heizwärme nutzen.