10.407
eingetragene Partner


Unternehmen eintragen!
Button YouTubeButton Facebook


Solaranlagen in Fürstenwalde, Eisenhüttenstadt im Kreis Oder-Spree



Bitte wählen Sie Ihre Postleitzahl oder Ihren Ort aus, um zu einem Anbieter für Solar -Technik, Solaranlagen oder Photovoltaik zu gelangen. Mit einem "Klick" auf Brandenburg kommen Sie zurück zur Kreisseite.

Brandenburg


Jetzt als Anbieter von Solaranlagen auf unserer Plattform eintragen!
Unternehmen eintragen!
15295 Brieskow-Finkenheerd Aurith, Brieskow-Finkenheerd, Ernst-Thälmann-Siedlung, Groß Lindow, Schlaubehammer, Weißenspring, Wiesenau, Ziltendorf
15299 Müllrose Biegenbrück, Dammendorf, Dubrow, Grunow, Kaisermühl, Mixdorf, Müllrose, Wirchensee Försterei
15517 Fürstenwalde Ausbau West, Fürstenwalde, Molkenberg, Trebus
15518 Grünheide (Mark) Alt Madlitz, Arensdorf, Beerfelde, Berkenbrück, Biegen, Briesen, Buchholz, Demnitz, Falkenberg, Gölsdorf, Hasenfelde ...
15526 Bad Saarow Bad Saarow-Pieskow, Dahmsdorf, Kolpin, Neu Golm, Neureichenwalde, Petersdorf, Reichenwalde, Silberberg
15528 Grünheide (Mark) Braunsdorf, Dickdamm, Hartmannsdorf, Kirchhofen, Latzwall, Lebbin, Markgrafpieske, Spreenhagen
15537 Erkner Burig, Erkner, Gosen, Grünheide, Hangelsberg, Hohenbinde, Kagel, Kienbaum, Land, Mönchwinkel, Neu Zittau ...
15848 Beeskow Ahrensdorf, Alt Golm, Beeskow, Behrensdorf, Birkholz, Bornow, Briescht, Buckow, Chossewitz, Drahendorf, Falkenberg ...
15859 Storkow (Mark) Alt Stahnsdorf, Bugk, Friedensdorf, Groß Eichholz, Groß Schauen, Görsdorf, Kehrigk, Klein Schauen, Kummersdorf, Limsdorf, Möllendorf ...
15864 Rietz-Neuendorf Diensdorf-Radlow, Husarenbucht, Siedlung, Wendisch Rietz
15890 Eisenhüttenstadt Bremsdorf, Diehlo, Eisenhüttenstadt, Fünfeichen, Kieselwitz, Pohlitz, Rautenkranz, Rießen, Schernsdorf, Schervenzsee, Schönfließ ...
15898 Neuzelle Bahro, Bomsdorf, Breslack, Coschen, Göhlen, Henzendorf, Kobbeln, Lawitz, Möbiskruge, Neuzelle, Ossendorf ...

Wussten Sie schon?

Oder-Spree - Bringt die Solaranlage auch im Winter Energie?

Solar / Photovoltaik

„Sommer, Sonne, Sonnenschein“ heißt es im Volksmund über die warme Jahreszeit. Und im Winter? Winde und Wolkenbrüche? Da ist die Solaranlage doch nutzlos! Behaupten Solaranlagen-Laien. Aber wer sich mit dem Thema „Solaranlage“ intensiv beschäftigt, weiß, dass auch im Winter Solarthermie und Photovoltaik Energie erzeugen.

Je nach Dachneigung, 30 Grad sind optimal, wird gerade bei niedrigeren Temperaturen auch flach einstrahlendes Sonnenlicht umgewandelt. Bei Solarthermie ist ein Einsatz auch im Winter sinnvoll. Denn die Solarzellen wärmen das Brauchwasser vor. Es ist ein kostbarer Unterschied, ob Ihre Heizungsanlage das Wasser von 10 auf 60 Grad aufheizt oder von 30 auf 60 Grad.

Ausschlaggebend für effiziente Energieproduktion ist nicht nur die Sonneneinstrahlung. Auch die richtige Montage und Ausrichtung der Solaranlage sind wichtig. Denn gerade im Winter sollten die Solarzellen sturmfest angebracht und das Dach unter der Solaranlage wetterfest sein.